* * *   N E W S   * * *    N E W S  * * *  N E W S * * *

Facebook      Logo_Salzburg

Archiv
  • 24.06.2018  Union Raiffeisen St. Veit auf Erfolgswelle!

    St. Veit U 12 und U 16 w.jpg

    Die Union Raiffeisen St.Veit möchte sich ganz herzlich bei den Sponsoren
    Tischlerei Huttegger und Narrischguat für die Anschaffung der neuen Dresse
    bedanken.
    Diese Dressen wurden bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften der U12
    und U16 am vergangenen Wochenende in Graz mehr als nur würdig eingeweiht.

    Die U16 holte sich ungeschlagen den Titel. Nach der Vorrunde auf Platz eins
    war man direkt für das Finale qualifiziert. Dort wartete der
    Titelverteidiger der Halle ASKÖ Laakirchen Papier. St.Veit begann etwas
    nervös und fehleranfällig und so ging Satz eins an Laakirchen. Dann aber
    das Comeback. Teamangreiferin Kreuzer Kristina punktete mit präzisem und
    druckvollem Angriff. Zuspielerin Schwarzenberger Anna-Lena brachte mit
    ihren erst vierzehn Jahren eine hervorragende Leistung auf einer Position
    die sie nicht immer spielt. Neu im Team waren auch Rindler Aenea und
    Heugenhauser Elena die ihre Sache hervorragend machten. Niederreiter Nicole
    und Knab Anna, beide fixe Größen in dieser Mannschaft zeigten auch groß
    auf. Laakirchen wurde in drei Sätzen niedergerungen und so gelang die
    Revange für die Finalniederlage in der Halle. "Es war für mich der größte
    Erfolg in unserer jüngeren Vereinsgeschichte obwohl wir schon mehrere Titel
    gewonnen haben. Aber die Leistung und der Teamgeist waren unglaublich.
    Herzlichen Dank an den Erfolgstrainer und Coach Schwarzenberger Christian
    der die Mädels super eingestellt und motiviert hat" sagt ein stolzer
    Sektionsleiter Gappmaier Andreas.

    Die U12 belegte nach der Vorrunde den zweiten Platz und spielte im
    Halbfinale gegen Union Compact Freistadt. Schon in der Vorrunde gelang ein
    Sieg gegen die Mühlviertlerinnen. Auch das Halbfinale wurde verdient mit
    2:1 gewonnen. Im Finale wartete der große Favorit und Titelverteidiger
    Union Arnreit. Das Spiel von Union Raiffeisen St.Veit gestaltete sich
    leider zu fehleranfällig und zu wenig druckvoll im Angriff. Dem Zuspiel
    fehlte die nötige Länge und so kam man gegen Arnreit von Beginn an unter
    Druck. Trotz 0:2 Niederlage überwog aber am Ende doch die Freude über das
    gewonnen Silber. "Wir haben bei den U12 Mädels richtig gute Talente die wir
    in den nächsten Jahren weiter aufbauen werden. Dann sind auch in Zukunft
    solche tollen Erfolge möglich" sagt Sektionsleiter Gappmaier Andreas

    Union Raiffeisen St.Veit war somit mit einmal Gold und einmal Silber der
    erfolgreichste Verein in Graz und damit der beste Verein Österreichs in
    diesen beiden Alterklassen.